Schlagwort-Archive: The Enlightenment: Distractions and other manoeuvres – Part 5

Die Aufklärung: Ablenkungen und andere Manöver – Teil 5

Die Aufklärung: Ablenkungen und andere Manöver – Teil 5

[Nachtrag: 30.07.2017]

Den Satz „Ablenkung ist eines der politischen Stile, den Menschen (dem Volk/…) das eigentliche Problem zu verschleiern“ aus meinem Beitrag „Mein erster Beitrag für mein neues Weltverständnis“ nehmen wir mal genauer unter die Lupe.

Vielleicht kennt einer die Verwicklungen der CIA mit dem organisierten Drogenhandel, welches von dem Journalisten Gary Stephen Webb 1996 enthüllt worden war. Die Enthüllung löste eine offizielle Untersuchung aus, dessen Resultate zufällig durch die Medien hochgepuschten Skandals des damals amtierenden US Präsidenten Bill Clinton mit Monica Lewinsky verdeckt wurde. Was für ein Zufall?

Man sollte auch wissen, dass die synthetischen Drogen für das Militär entwickelt worden sind, damit man die durch die Kriege leidenden Soldaten (helfen) kann, aber dieses war nicht das Thema der obigen Enthüllung. Das Einsetzen von Drogen war überall auf der Welt so, vor allem im zweiten Weltkrieg und danach – die Drogen haben Ihren Geburtsort im militärischen Laboren bzw. für das Militär dienenden Laboren und haben auch so den Weg in die Gesellschaft gefunden.

Apropos Wissen bzw. das Aneignen vom Wissen löst auch, auf einer bestimmten Ebene, eine Form vom Rausch aus, aber hier werden körpereigene bewusstseinserweiternde Drogen freigesetzt. Man braucht keine künstlichen oder aus der Natur gewonnen Drogen, um sein Bewusstsein zu erweitern 😉, was bei vielen Künstlern und auch in anderen Professionen leider angewendet wird.

Wichtig ist, dass man für die Recherchen dieser und andere Thematiken seriöse Quellen heranzieht. Manchmal werden in seriösen Quellen, bestimmte Sachen nur angedeutet, aber nicht direkt angesprochen. Dies kann viele Gründe haben, angefangen von rechtlichen Konsequenzen bis hinzu Wahrung der Gesellschaft vor Panik.

In meinem letzten Artikel „Die Aufklärung: Wie Kapital sich vervielfältigt, wenn sie von der linken Tasche in die Rechte wandert? – Part 4“ habe ich einen Artikel aus der Wochenzeitung Die Zeit empfohlen.
Um beide Informationen besser zuordnen zu können, sollte man wissen, dass der aktuell amtierende US-Präsident Donald Trump, vor seinem Amtseid als Präsidenten, das Geld mit Immobilien & Co. verdiente. Er hat sich offiziell von allen leitenden Positionen in den ganzen Firmen distanziert, damit die amerikanische Verfassung offiziell gewahrt bleibt 😉.

Es gibt genügend rechtliche Lücken in jedem Land, die man zu Nutze machen kann, sich nicht als Gesellschafter eines Unternehmens preis geben zu müssen. Somit werden die offiziellen Eigentümer verschleiert auch auf der gesetzlichen Seite.