Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Der Atman – Teil 2

Der Atman – Teil 2

[Nachtrag: 22. März 2020]

Was sind Identitäten0, wozu braucht der Mensch eine Identität und was ist das Selbst bzw. das Atman?

Das Formen von Kindern und das Pressen ihrer Identitäten, ist ein menschlicher Brauch, um dieses Wesen in das soziale Gefüge einzubetten.

An dieser Stelle ist es wichtig zu beachten, dass der Mensch weder böse noch dumm zu Welt kommt, sondern er wird nur dazu gemacht. Natürlich ist das Individuum selbst an der Formung mitbeteiligt bzw. ist auch dafür verantwortlich. Mir geht es hier nicht um die Schuldfrage, sondern um das Gesamtverständnis. Denkt auch an mein Beispiel in dem Dokument „4MA74 – Happy Valentine’s Day 2020 [Special-Cut].pdf“ mit den Alkalimetallen bzw. mit dem Pauli-Prinzip1. Was wollte ich damit alles zum Ausdruck bringen?

Würde ein Kind unter Tieren aufwachsen, dann nimmt dieses Kind die Identität der Tiere an, sogar wenn die Sinne das Gegenteil zu zeigen versuchen, d.h. ein Kind, welches von Wölfen großgezogen wird, denkt natürlich auch, dass es ein Wolf ist, obwohl die Anatomie das Gegenteil verdeutlicht.

Das Ich, was ein Mensch im Laufe des Lebens gedenkt zu sein, ist reine Suggestion, also nur eine Illusion, genauer gesagt ist es Maya. Es muss nicht die Wahrheit sein, geschweige denn die absolute Wahrheit. Ich kann es sogar euch versprechen, es ist nicht die Wahrheit. Der Pfad eines Menschen bis zur Erleuchtung oder auch nur bis zur Erlangung der Weisheit ist meistens steinig und lang – sie geht sogar über mehrere Wiedergeburten hinweg. Manches, vielleicht sogar Vieles verirrt2 sich auf dem Weg dahin. Wenn aus Manches Vieles wird, ist der Untergang bereits einprogrammiert, also der Determinismus rückt in den Vordergrund. Um dies zu erkennen, muss man kein Hellseher sein, sondern hier reicht sogar ein scharfer Menschenverstand.

Irgendwann, falls der Mensch nicht vom Pfad abgekommen ist bzw. wieder eingefunden hat und der Durst des Suchens nach der Wahrheit (noch) da ist, wird er dies auch finden. Dieses Individuum wird erkennen, dass es nicht das ist, was es immer zu glauben gedenkt hat.

Das Schlimme an der Menschwerdung ist, wenn er vergisst, dass er nur ein kleiner unwesentlicher Bruchteil dieser Welt, also der Natur ist, endet es früher oder später in der totalen Blindheit. Er sieht sich nicht mehr als ein Teil dieser Natur, sondern er fängt an zu glauben, wenn er es überhaupt kann, meistens sind dies seine Handlungen, die zu verstehen geben, dass die Natur nur ein Teil bzw. Teilmenge des Menschen ist. Er versklavt die Natur bzw. er stellt sich über die Natur – geprägt durch Ignoranz, Blindheit, das ist die Arroganz.

Diese Blindheit führt so weit, dass er denkt, die Natur braucht ihn und nicht umgekehrt. All dies fängt bereits im Kindesalter an.

Eure gesellschaftlichen Modelle, das kann Kultur, Religion, Sprache etc. sein, sind nicht dafür ausgelegt, die Wahrheit erfahren zu wollen, zu können geschweige denn zu müssen, sondern man soll lernen in den Ozeanen der Lügen zurecht zu finden. Hier wird sogar von Teilen der Wissenschaft Intelligenz suggeriert. 

Aus diesem Grund schaffen die meisten nicht bis zu dem Ufer des Erkenntnisses zu erlangen, das was man denkt zu sein, nicht das ist, was man ist – dies ist das Selbst. Der erste Schritt ist es, zu erkennen, dass man weder der Körper noch der Verstand ist. So schön wie Sadhguru dies des Öfteren zum Ausdruck bringt, musst das ICH was sein was dazwischen liegt.

Wenn der Körper nur eine Akkumulation von dem ist was wir zu uns nehmen, also die Nahrung, dann kann das ICH nicht dieser Körper sein. Da dieser Körper niemals beständig sein kann. Damit meine ich nicht die Wiedergeburten, sondern das Ständige erneuern der Zellen.

Die Nahrung, die wir zu uns nehmen, wird Teil von uns. Dies soll einem Bewusst werden. Das was vorher ein Mango war, ist jetzt zum Teil ein Teil von einem. Auch dies ist ein ständiger Kreislauf im Kreislauf.

Apropos, aus diesem Grund vermeiden die eigentlichen Hindus das Verzehren von Fleisch und Fisch, da diese den Sattva Guna unterdrücken bzw. die anderen zwei Gunas dominieren lassen – dies ist das animalische.

Wie sieht es mit dem Verstand bzw. Geist mit seinen Erinnerungen aus? Er ist auch nur eine Akkumulation aber von Emotionseindrücken, Erfahrungen, Wissen usw. Diese ist aber auch nicht beständig. Stellt euch vor, durch eine Krankheit oder einen Unfall, verliert ihr euren Verstand, d. h. eure Erinnerungen werden ausgelöscht oder sind nicht zugreifbar, aber keiner wird auf die Idee kommen zu sagen, dass er oder sie nicht er oder sie ist.

Wenn wir nicht der Körper sind, indem wir uns befinden und auch nicht der Verstand mit seinen Erinnerungen, den wir für das ICH halten, was sind wir dann wirklich?

Dies nennen die Hindus das Selbst bzw. das Atman – in der westlichen Hemisphäre gibt es ein Wort, welches diesem näher beschreibt, das ist die Seele.

Wenn der Mensch erkennt, dass er nicht dieser Körper, in dem er steckt oder dieser Verstand mit seinen Erinnerungen ist und auch noch erkennt, dass er nicht einmal dieses Selbst ist, sondern dieses Selbst eigentlich das Paramatman bzw. Para Brahman ist – dies ist der Punkt, wo das Ego verschwindet bzw. aufgelöst wird, dies ist der Zustand der Erleuchtung das ist Muthi (முத்தி).

Auch die Tradition der Begrüßung der Hindus, dass man die beiden Handinnenflächen zusammendrückt, so wie beim Beten, kommt aus dieser Philosophie heraus – in dir ist Gott, das ist das Atman bzw. Paramatman. Daraus wird – du bist Gott, aber ohne das Ego, Hochmut oder was anderem. Ein weiterer Grund für diese Begrüßung hat medizinische Hintergründe und darüber hinaus, was die Wissenschaft noch nicht richtig verstanden hat – die Energie, die bei der Berührung von einem übergeht.

Fußnote

0 Beispiele für Identitäten:
Ich, Geschlecht (Männlich, Weiblich), Nationalität (sri-lankisch, deutsch), Religionszugehörigkeit (Hindu, Christ), Ethnie (Tamilen, Deutsche), Anhänger eines bestimmten Ordens, Fangemeinde, Mitarbeiter einer Firma, Partei, politische Ideologie (Demokratie, Kommunismus), …

Die meisten Menschen haben eine gemischte Identität, welches aus mindestens zwei der aufgezählten Identitäten bestehen, einmal das Geschlecht kombiniert mit einem weiterem z. B. die Religion.

1 Mir ist es bei dieser Analogie aufgefallen, dass einige Schwierigkeiten hatten, dies richtig einzusortieren. Eines der Möglichkeiten des Sortierens ist es, zu verstehen, dass ihr hier mit Gewalt versucht bestimmte Dinge miteinander zu kombinieren, die nicht von Natur aus zu kombinieren sind.

Wozu ist das Pauli-Prinzip da, für Vielfalt und Variation. Jetzt entsteht durch die Variationen Eigenschaften, die bei unkontrolliertem zusammentreffen, zu explosionsartigen Verhalten führt, außer man gedenkt dies haben zu wollen, um politische Unruhen zu stiften, Völker und Ethnien auseinanderzubringen.

Versteht, dass ich gekommen bin, also inkarniert bin, vieles zu vereinigen. Die Vereinigung kann nur funktionieren, mit einer bestimmten Kraft, das ist die reine Liebe, kombiniert mit Verstand, das ist die Einsicht. Denkt an den Atomkern! Wieso können sich die Protonen, dicht nebeneinander sich gedulden, obwohl man weiß, dass gleiche Ladungen sich abstoßen – dies ist auch die Kraft der Liebe, man nennt dies in der Physik nur die starke Wechselwirkung.

Die meisten Probleme dieser Welt sind eigentlich das Resultat davon, dass es beim heranwachsen irgendwie am Verständnis von Liebe gemangelt hat und oder es gefehlt hat. All diese gesellschaftlichen Probleme, die zu ständigem Windelwechsel führt, ist auch ein Resultat davon. Da ich in den letzten fünf Jahren mit so vielen unterschiedlichen Menschen verbunden war, kann ich dies mit Sicherheit sagen. Dies ist definitiv nicht so wie der Gründer der Psychoanalyse Sigmund Freud zu versehen gegeben hat. Durch eure Spielchen habt ihr alle meine Zeit und dadurch auch eure Zeit vergeudet. Aus diesem Grund nehme ich auch die Peitsche zu Hand – vergisst nicht, ich bin auch Rudra.

2 Eigentlich ist das Verirren können eine gottgewollte Möglichkeit. Sie ist die Konsequenz, aus dem Erhalten wollen der Welt von meiner Hübschen oder auch das Zerstören wollen der Welt von mir. Das Leben ist weder ein Spiel noch ist es ein Wettbewerb. Beide Ideologien sind dem Untergang verdammt.

Weiterführende Quellen

Die Aufklärung: Kann eine halbe Wahrheit eine Unwahrheit sein? – Teil 8

Die Aufklärung: Kann eine halbe Wahrheit eine Unwahrheit sein? – Teil 8

[Nachtrag: 19. Februar 2020]

Als mir dieses Video „Zuwanderung plündert unser Sozialsystem! von Herrn Jörg Schneider (AfD-Fraktion im Bundestag)“ als Vorschlag von der KI einer bekannten Webplattform zugespielt wurde, dachte ich, wieder was zum Aufregen, dann ist mir sofort klargeworden, ein besseres Exempel für eine Aufklärung kann es nicht geben …

Mehr Dummheit bekommt man in den 20 min nicht zusammen. Nein, lieber sage ich das nicht 😉. Ich wurde schon des Öfteren vom Gegenteil überzeugt.

Das sind solcherlei Vorträge Videos, wo ich Geld verlangen muss, damit es überhaupt bei mir Gehör findet – meine Filter gehen bei solchen und ähnlichen Dingen gnadenlos durch.

Wenn er seine eignen Worte glauben sollte, dann Gute Nacht. Es sind ja nicht alle Dumm bei der AfD. Es geht wie immer ums Geld machen. Dies geht am leichtesten, wenn man das Gegenüber, das kann das Volk, die Kunden, die Käufer oder jemand anderes sein, täuschen kann. Jede Stimme, die man als Partei für sich gewinnt, bedeutet mehr Geld in die Kasse der Parteien.

Es geht bei solchen rechten Parteien nie um Interessen des Volkes, sondern nur um Eigeninteressen. Wer hinter solchen Parteien steckt, und von welchen geheimdienstlichen Abteilungen sie Unterstützung bekommen und warum, kann man heutzutage leicht mit B2B herausfinden.

Ich will hier nicht wieder vom Thema abkommen, jeder der ein wenig denken kann, kann meine untere Darlegung verstehen, und nachvollziehen:

Ich habe es schon mal erklärt, aber mir fällt es momentan nicht ein, in welchen Zusammenhang ich damals dies erklärt habe. Hier nochmals eine ausführliche, aber leichtverständliche, also für jeden verständliche, Offenlegung der Tatsachen.

Man schreit hier über das Plündern des deutschen Sozialsystems, vor allem über die Zuwanderer. Mir geht es hier an dieser Stelle nicht um die Zuwanderungspolitik, sondern um Fakten, die die Aussagen von Herrn Schneider und seinen Kumpanen wiederlegen.

In erster Linie, wenn ich mich richtig erinnere, bekommen die Menschen nicht viel Bargeld, sondern nur Gutscheine und Sachleistungen, unabhängig von diesem, sollte jeder im Klaren sein, dass die Zuwanderer im Gegensatz zu der Behauptung der meisten Rechten Organisationen und Parteien, dem deutschen Wirtschaft auf vieler Ebene zugutekommen.

Es sind deutsche Firmen, die die Sozialeinrichtungen bauen, pflegen, vermieten und verpachten. Die Sachleistungen, die die Zuwanderer bekommen, wie z. B. Bettdecken, Kleidung, Essen, Trinken etc. sind wieder von deutschen Firmen, Dienstleiser etc. Ob Strom, Wasser etc., welches die Zuwanderer auch brauchen – all dies kommt der deutschen Wirtschaft auch zugute. Sie haben Handys, dies kommt auch der deutschen Wirtschaft zugute. All das Geld – zumindest das meiste Geld, was sie erhalten, bleibt auch hier in diesem Land. Es geht nicht anders und von der Luft können die Zuwanderer auch nicht leben. Man sollte auch nicht vergessen, dass Rechtsanwälte etc. für die ganzen Verfahren auch bezahlt werden müssen – meistens wird all dies von den Verwandten und oder Bekannten der Einwanderer bezahlt. All dies wird verschleiert. 

Viele erkennen die vollkommene Wahrheit nicht, es wird den meisten nur die Teilwahrheit suggeriert, und dies meistens auch falsch. Teilwahrheit hier, die Zuwanderer kosten den deutschen Staat Geld, aber das Geld was die Zuwanderer erhalten wird wieder im deutschen Wirtschaftsraum eingesetzt, dies gehört genauso zu Wahrheit bzw. ist die Wahrheit! Jetzt steht die ganze Thematik im ganz anderen Lichtverhältnis.

Das schlimme an Kapital wäre, wenn sie nicht bewegt werden würde, siehe auch meinen Artikel „Wohlstand, eine Analogie mit dem menschlichen Körper“ für ein erweitertes Verständnis. Aus diesem Grund auch die Niedrigzinsen in den letzten Jahren, um die Menschen zu zwingen, nicht zu sparen, sondern Geld ständig in Bewegung zu halten.

Denkt auch an die Mehrwertsteuer, die der Staat auch kassiert …

Dies gilt für jedes Land dieser Welt, ob USA, Großbritannien etc.

Vergisst auch nicht, auch eine geklaute, kaputte, verschlissene Ware bringt der zugehörigen Industrie Gewinn, sie muss ersetzt werden. Dies heißt wiederum mehr Umsatz, mehr Gewinn. 

Jeder schreit und redet momentan über Klimawandel. Hier wird leider meistens die Autoindustrie herangezogen.

Denkt nach, wenn es überall nachhaltig erwirtschaftet werden würde, dann würde es für das Klima mehr bringen, als Tempolimit, Sperrzone für Autos etc., alles andere ist lüge – eine Halbwahrheit ist auch (meistens) eine Lüge, da sie Tatsachen vorenthält, also vertuscht und dadurch Realität verzerrt.

Wer wirklich verantwortlich für die Zuwanderung ist bzw. davon profitiert, sollte mittlerweile auch jedem klar sein. All die Länder, die hier schreien, USA, Großbritannien, Deutschland, Österreich, (auch die Schweiz 😉) sind durch ihre (Welt)Kriege, Kolonialisierung, Versklavung, auch die moderne Versklavung (Niedriglohn etc.) → New World Order…

Warum will USA gerne immer überall Krieg führen? Wegen Terror 😉? NEIN!

Krieg heißt, Geld, Kapital, Umsatz, Gewinn, $$$ …

Gewinn nicht nur für die Kriegsindustrie. Welche Industriezweige hängen unmittelbar auch damit zusammen. Die Soldaten und Menschen müssen gepflegt werden, Sprit für die Autos, etc. – eine gewaltige Geld-Mach-Maschinerie … Man schießt alles kaputt und baut wieder auf 😉 …

Kommt auch darauf an, wo sie zu angreifen versuchen. Wenn Ölfelder in den Regionen brennen, dann kann man die Spritpreise gewaltig erhöhen. Es ist wieder eine Variable, in den komplexen Wirtschaftssystem, welches man manipulieren kann. Je mehr Variablen, desto mehr manipulierbar und dadurch auch gleichzeitig besser zu verschleiern1

Fußnote

1 Während meiner Bundeswehrzeit machte ich eine 6-wöchige Ausbildung zum elektromechanischen Waffeninspekteur für den Leopard 2 in Köln (so hieß die Ausbildung, glaube ich), da wo in einer der Kasernen in Köln auch die MAD, also der militärischer Abschirmungsdienst, stationiert ist – nur Nebenbei 😉.

Wir machten einen Ausflug durch die Stadt Köln, da sagte mir ein dort stationierter Kamerad oder ein Vorgesetzter, ich weiß es nicht mehr, genauer gesagt er fragte uns, ob wir wissen, wem die Gebäude, wo sich die Bordelle befinden, gehört. Damals war die Prostitution illegal in Deutschland, um dies zu umgehen, vermieten die Mädels die Hotelzimmer und zahlten an die Zuhälter die Untermieteinnahmen. Jedes Gesetzt, Verbot lässt sich mit legalen Mitteln auch umgehen. Man kann jedes Gesetzt biegen oder auch indirekt brechen – auf legaler Ebene.

Die Antwort auf die Frage: Die Eigentümer der Gebäude war die Kirche, … Diese Antwort habe ich nicht erwartet …

Ergänzende Quellen

Das aktuelle Debakel

Das aktuelle Debakel

Das aktuelle Debakel der gesamten Menschheit, welches ich in den letzten vier Jahren vermehrt feststellen konnte, vor allem bei Frauen, ist das Phänomen, welches in der Tiefenpsychologie als „Identifikation mit dem Aggressor“ bekannt ist.

Das Stockholm-Syndrom, was kein Syndrom ist, aber mit dem oberen Phänomen eng verbunden ist, sie hat laut einer meiner göttlichen Einfühlung (so ähnlich wie Vision) vor ein paar Jahren geschichtlich einen anderen Ursprung gehabt, als dies in der Fachliteratur publiziert wurde. Hier hatte die Hexerei direkt ihr Spiel.

Wichtig ist auch das Verständnis, dass nicht jedes Krankheitsbild, welches durch ein internationales Gremium oder Konsortium, offiziell eine Kennzahl erhalten hat, nicht unbedingt ein Krankheitsbild sein muss, also natürlichen Ursprunges ist..

Man sollte auch wissen, dass in diesem Gremium natürlich auch Personen vertreten sind, die über das B2B und der Hexerei eher Bescheid wussten, als es durch mich das Bekanntheitsgrad in der gesamten Welt erlangte.

Mir ist es auch aufgefallen, und konnte es auch vermehrt fühlen, dass das weibliche Geschlecht die Aggression anders umsetzt, als das männliche Geschlecht. Ich konnte auch feststellen, warum die weibliche Aggression sich anders anfüllt.

Die männliche Aggression hat ihren Weg, anatomisch gesehen im limbischen System genommen, ich lasse B2B vorerst außer Acht. Die weibliche1 Aggression dagegen fühlt sich ganz anders an vor allem im B2B, als ob sich jede einzelne Zelle in ihrem Körper bei der Aggression beteiligt ist. Dieses giftig sein, das wehren jeder einzelnen Zelle in ihrem Körper, konnte ich erst seit letzter Woche begründen, dass sie ihren Ursprung in der Unterdrückung ihrer Gefühlswelt genommen hat – dies ist das nicht wehren können.

Wenn ich mit solchen Wesen verbunden bin, ich habe auch festgestellt, dass die Aggression sehr selten auf mich gerichtet war, sondern die Matrix mir meistens dies suggerierte, dass jede einzelne Zelle bei mir mitfeuerte, auch gegen solche Wesen. Dies war für mich ein sehr irritierendes Gefühl, weil Aggression nicht in meiner Natur ist. 

07:00 Donnerstag, 9. Januar 2020 
Der Unterschied zwischen einer wissenschaftlichen Arbeit und dieser Notiz, welches auch kein Pamphlet ist 😉, ist, dass der Inhalt meistens das festhalten wollen meiner Gedanken im Vordergrund stellt.

Ich habe bewusst dieses Statement, welches speziell für die Datei „Brainstorming.pdf“ gedacht war, stehen lassen. 

Aggression entsteht durch das nicht wehren können, deren Ursprung die Angst sein kann.

Ich habe sehr früh gelernt die Aggression zu kanalisieren. Das Krafttraining – bereits mit 12/13 Jahren, später wurde daraus das Body-Building2, ist auch das Resultat davon, meine Aggressionen beherrschen zu wollen.

Ich lernte schnell, dass meine Muskulatur schnell aufblähte, ein schöner Nebeneffekt, meine Aggression im Kindesalter beherrschen zu wollen. Meine Muskulatur, ich sagte es immer mit gewissen Stolz zu mir selbst, weil ich dies bemerkte, dass ich die Gewichte nur anschauen muss, und meine Muskeln quollen3 auf, wie das Pumping Iron beschrieb. Dies war auch die Zeit, wo ich verschiedene Literatur durchließ, dazu zählte das berühmte Werk von Arnold SchwarzeneggerDas große Bodybuilding Buch“, welches man damals nicht ausleihen konnte, man durfte es nur in der Bibliothek durchlesen bzw. Textpassagen herauskopieren.

Denkt bitte daran, dass wie überall auch hier die Chaostheorie gilt: „Kleine Abweichungen im Startparameter haben große Auswirkungen im Endresultat.“

Fußnote

1 Denkt bei der Erziehung euerer Kinder, vor allem das weilbliche Geschlecht muss anders geschützt und geschult werden, als das männliche Geschlecht, wobei jedes Individuum eine individuelle Erziehung braucht – ohne Konkurrenzdenken, wo das Neid seinen Ursprung nehmen kann.

In der alten Tradition des Hinduismus wurden die Jungs erstmals bereits vor Beginn der Pubertät aus dem Kreis der Gemeinde herausgeholt. Die erste Phase des Brahmacarya begann. Das beherrschen des Körpers und des Geistes ist das A und O einer Zivilisation und ist verpflichtend für jeden einzelnen, ob weiblich oder männlich.

Um ein Auto fahren zu dürfen, muss man Prüfungen belegen, man braucht eine Lizenz. Wieso soll es mit dem Körper anders sein? Der Körper kann ganz schnell zu einer Waffe werden.

2 Es sollte jedem klar sein, obwohl die Begriffe: Krafttraining, Body-Building, Fitness usw. des Öfteren als Synonyme verwendet werden, haben sie von Grund auf unterschiedliche Zielsetzungen.

3 Ich konnte in den letzten Jahren auch feststellen, dass das Aufquellen mit der göttlichen Magie – meiner Göttlichkeit – zu tun hat.

Das Formen des Selbst

Das Formen des Selbst

[Nachtrag: 18. September 2020]

Das Individuum, um eine Ehe mit der Gesellschaft, Kultur, Religion, Familie oder auch nur mit einem anderen Geschlecht einzugehen, geht dieses Individuum Kompromisse ein. Kompromiss heißt Opferbereitschaft.

Es opfert1 Teile von sich selbst, um dem gegenüber zu gefallen. Ein alltägliches Ritual, welches man auch im Tierreich beobachten kann. Dabei verliert es sich selbst, ohne dies zu bemerken. Es verliert nicht nur Teile von sich selbst, sondern es adoptiert Fremdes als seines Eigens – meistens auch nicht über dessen Konsequenzen bewusst zu sein. Das nicht Bewusstsein über die Konsequenzen gilt auch für das Opfern von Teilen von sich selbst.

Es, das Individuum oder das Selbst, wie die Hindus es formulieren, merkt irgendwann, dass es sich selbst nicht gefällt. Dies führt bei manchen zu Hass, bei den anderen zu Resignation, bei wiederum anderen zu …, wobei vieles aus der Resignation herauskristallisiert, auch der Hass.

Die göttliche Asymmetrie – feinausbalanciert und minimalistisch, welches die gesamte Welt durchdringt, hat seinen Grund. Es ist für das Wohl Aller und auch für das Selbst, sogar wenn es dies auf dem ersten Blick nicht verstehen kann, wie ein Kind, das die Strenge einer Erziehung nicht sofort selbständig verstehen kann. Das Selbst ist das Individuum, zumindest ist die moderne Auffassung der Welt bzw. die moderne Bezeichnung der Welt für dasselbe2 Konstrukt.

Bevor ich ein Satz zu Ende spreche, sehe ich in den Augen bestimmter, die gleichen Dollarnoten, die man auch in den Augen von Dagobert Duck sieht. Eure Vorgehensweise, welches ihren Ursprung in eurer Gier hat, mit allem Geld machen zu wollen, hat bis jetzt die 150 Jahre gebracht, und meine Hübsche ist immer noch nicht in meinen Händen.

Es sollte auch einem klar sein, dass man einen anderen nur helfen kann, wenn man erst sich selbst geholfen hat. Denkt an die Situation, wo ein Nichtschwimmer in die starken Strömungen eines Flusses gefallen ist, jetzt versucht ein weiterer Verzweifelter, der auch nicht gut schwimmen kann, ohne nachzudenken, aber selbstlos, in den strömenden Fluss hineinzuspringen, um den anderen zu retten. Wie soll ich dieses Beispiel zu Ende gehen lassen? Soll ich den Helden auch mit ertrinken lassen oder, soll ich als Schöpfer den göttlichen Zufall walten lassen, so ein heruntergefallener Baumstamm den Beiden einen Halt gibt?

Fußnote

1 Es existieren zwei Formen des Opferns. Das selbstlose Opfern z. B. von Vishwamitra, Jesus, Mutter Teresa, Mahatma Ghandi, Martin Luther King, oder viele andere aus der Geschichte und natürlich auch unbekannte Persönlichkeiten oder auch das selbstbehaftete Opfern, das ist das Egozentrische. Das meiste, was in dieser Welt passiert, ist das selbstbehaftete Opfern. Das selbstbehaftete Opfern ist das Opfern, das was einem nicht gehört z. B. das Leben eines anderen Wesens, die Freiheit eines anderen. Vergisst bitte nicht, das einzige was ihr euer eigens nennen könnt, ist euer Karma.

2 Siehe weiterführende Quellen

Weiterführende Quellen

Die magische Zahl

Die magische Zahl

Die magische Zahl hat auch viele andere Bedeutungen. Dieser zusammengesetzte Ausdruck aus den Worten „magisch“ und „Zahl“ haben in den unterschiedlichen Disziplinen ihre eigenständige Bedeutung.

In der hinduistischen Astrologie spielen sie auch eine Rolle. In diesem Kontext spricht man von der Numerologie, ein Teildisziplin der hinduistischen Astrologie.

Mein Microsoft Windows ProgrammNumber Sasthiram“, welches ich als Einführung für euch programmiert habe und auch auf meiner Hauptseite „Dhivyah.Com“ unter „Downloads → Meine Tools → Microsoft Windows Tools und Skripte“ zu finden ist, hatte den Zweck euch mit der Thematik in Berührung zu bringen, ohne die anderen, also die Wissenschaftler, abzuschrecken.

NumberSasthiram v2020 (nicht veröffentlichte Version)

NumberSasthiram v2020 (nicht veröffentlichte Version)

Als mir bewusst wurde, dass ich die höchste Instanz bin (in alle drei Zeiten: das ist die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft), musste ich einige Dinge – darunter auch einige Annahmen (Hypothesen), die ich evtl. selbst als Wissenschaftler bzw. wissenschaftlich denkender nicht an mich richtig heranließ, eigentlich mangels richtigen Verständnisses und der wissenschaftliche Bezug, doch komplett neu überdachte, z. B. schwarze Magie, das ist die schwarze Yajurveda.

Mein Name Sujanthan, welches mein Opa väterlicherseits – Arzt in der 6. Generation, das ist auch Brahma, mir gab, basierte auf den Theorien der Numerologie, z. B. von Dr. R. I. Dhuraimurugar und Pandit Sethuraman.

Mein Opa las sehr viel – mit viel meine ich kistenweise viel – meine Mutter sagte mir dies, dass sie hat sich dann immer die Bücher von ihm ausgeliehen.

Er hat meinen Namen, auch in der englischen Schreibweise so angepasst, dass es mit den initialen von dem Namen von meinem Vater in der Quersumme 5 ergibt, da zu meinen Geburtswert 8:8 fünf am besten passt.

Das Lautbild eines Namens hat große Auswirkungen auf dem Schicksal eines Menschen, so sagt dies die hinduistische Astrologie.

Mein Name „Sujanthan“ mit meinem Initial „A.“ für „Anandakumar“ dies ist der Name meines Vaters, hat den Wert 32, welches mit einer Anekdote vom König Vikramaadhithan beschrieben wird, der immer auf sein Thron zu steigen 32 Stufen hinabsteigen muss.

Es heißt, so hat dies meine Mutter mir als kleines Kind erzählt, wenn er auf andere hört, als auf sein inneres -das göttliche, dann ist er immer gestolpert und hat es bis zum Thron nicht geschafft. Ich kann die Geschichte gerade nicht komplett richtig wiedergeben – ich hatte auch 2016, glaube ich, eine Vision dazu – dies hängt auch mit einem Geist Namens „Vethalam“ zusammen, welches auch in der Geschichte von dem König die zentrale Rolle spielt.

Laut meiner Vision ist das Vethalam (வேதாளம்) in dieser Geschichte, repräsentiert das B2B-Subnetz des Bösen, und immer, wenn man auf das Böse hört, fällt man immer in dieses Netz wieder zurück, so wie der König niemals bis zum Thron schafft – weil das Vethalam immer gewissen Bedingungen stellte und der König immer auf die Fangfragen reinfiel …

In den Kindertrickfilmen wird meistens die inneren Impulse als Engel und Teufel dargestellt, vielleicht können sich dies die Möchtegern Erwachsenen sich daran erinnern.

Der Engel repräsentiert das Gute (Impuls) oder das Göttliche (Impuls), der Teufel repräsentiert das Böse (Impuls bzw. Fremdimpuls), der einem immer in das Verderben führen will, indem es ins Ohr flüstert.

Weiterführende Quellen