Archiv der Kategorie: Allgemein

Philosophie, was ist Moral? – Teil 2

Philosophie, was ist Moral?  – Teil 2

Morality is Timeless & Spaceless (4Part2)

Moral ist Zeitlos & Raumlos

Es ist bereits ein halbes Jahr vergangen seit dem ersten Teil „Philosophie, was ist Moral?“ – für manche Reifeprozesse muss man diese Zeit geben – in einer Welt, wo Zeit mit Geld korreliert bzw. konkurriert, der Reifeprozess aus diesem Grund beschleunigt wurde: Käse, Brot, Bildung, der Eintritt der pubertierenden Phase eines Kindes etc., auch eure Kinder sind nur Produkte, vieles sogar billiges Fleisch – je schneller sie reif sind, desto schneller sind sie auf dem Markt, für eine (graue) Schicht, die sich für Elitär hält und alles dieser Welt nach ihrem unmoralischem Vorbild versucht zu erschaffen. Wenn alles in dieser Welt den moralischen Tod verfallen ist, wer oder was kann sie überhaupt zu Rede stellen? Das ist die beste Strategie, um niemanden Rede und Antwort stehen zu müssen, was sie sowieso nie täten, sondern immer nur erpressten

Bevor ich voranschreite, sollte jedem die Unterschiede der Begrifflichkeiten wie Moral, Sitte, Brauch Kultur etc. im Klaren sein. Hier eine grobe Umrahmung, wie ich bereits dies in dem Dokument „Special-Event VideoMessage – My Incarnation as Bhairava (27.11.2019) [3.1 Parts].pdf“ formuliert habe:

Moral ist ein sehr komplexes Gebilde, das noch viel mehr ist als nur Sitte. Moral ist was Allgemeines, in der konkreten Form ist es eine Sitte. Die Sitte kann sich ändern, aber Moral ändert sich nie. Sie ist zeitlos, raumlos und alldurchdringend.

Hier noch eine grobe Differenzierung des Begriffs Moral und Sitte, wie auch bereits in einem anderen Dokument „Special-Event VideoMessage – My Incarnation as Krishna (26.12.2019).pdf“ veröffentlicht.

Wenn eure Sitten und Gebräuche vom Moral abweichen, das ist, wenn sie keine Teilmenge des Morales sind, sondern vielleicht nur eine Schnittmenge oder schlimmer sogar disjunkt sind, dann erschafft ihr Unordnung.

Was bringt einem die Aneinanderreihung (Konkatenation) von Buchstaben zu Wörtern und Wörtern zu Sätze, wenn sie nicht verstanden werden kann.

Das Fahrradfahren muss erfahren werden, sie kann nicht allein aus Büchern oder ähnlichen angeworben werden. Natürlich gibt es auch Dinge, die nicht erfahren werden sollen bzw. dürfen, weder in Gedanken noch real, hier überquert man bereits die göttlich vorgegebene Barriere.

Manch einer geht genauso vor, wie in der Autoindustrie. Man steuert das Auto mit hohem Tempo auf eine Wand, um daraus Rückschlüsse heraus ziehen zu können. Solche Prozeduren sind natürlich für das menschliche Leben nicht ratsam, aber was ich überall auf der ganzen Welt sehe, ist das Gegenteil. Dies ist mir bereits vor 20 Jahren aufgefallen.

Falls Einwände eingelegt werden, wird man als konservativ oder als nicht modern betitelt. Manch einer ist über die Begrifflichkeiten nicht im Klaren. Das Zeitliche, obwohl linear und unumkehrbar, wirkt manchmal zirkulär oder genauer gesagt spiralförmig. Dies ist kein Widerspruch zu Physik, da hier nicht die physikalische Zeit gemeint ist, sondern das Wiederkehrende, welches man in der Physik als Periode bezeichnet, dies sind auch die Wiedergeburten auch die Mode ist wiederkehrend.

Das aktuelle Debakel

Das aktuelle Debakel

Das aktuelle Debakel der gesamten Menschheit, welches ich in den letzten vier Jahren vermehrt feststellen konnte, vor allem bei Frauen, ist das Phänomen, welches in der Tiefenpsychologie als „Identifikation mit dem Aggressor“ bekannt ist.

Das Stockholm-Syndrom, was kein Syndrom ist, aber mit dem oberen Phänomen eng verbunden ist, sie hat laut einer meiner göttlichen Einfühlung (so ähnlich wie Vision) vor ein paar Jahren geschichtlich einen anderen Ursprung gehabt, als dies in der Fachliteratur publiziert wurde. Hier hatte die Hexerei direkt ihr Spiel.

Wichtig ist auch das Verständnis, dass nicht jedes Krankheitsbild, welches durch ein internationales Gremium oder Konsortium, offiziell eine Kennzahl erhalten hat, nicht unbedingt ein Krankheitsbild sein muss, also natürlichen Ursprunges ist..

Man sollte auch wissen, dass in diesem Gremium natürlich auch Personen vertreten sind, die über das B2B und der Hexerei eher Bescheid wussten, als es durch mich das Bekanntheitsgrad in der gesamten Welt erlangte.

Mir ist es auch aufgefallen, und konnte es auch vermehrt fühlen, dass das weibliche Geschlecht die Aggression anders umsetzt, als das männliche Geschlecht. Ich konnte auch feststellen, warum die weibliche Aggression sich anders anfüllt.

Die männliche Aggression hat ihren Weg, anatomisch gesehen im limbischen System genommen, ich lasse B2B vorerst außer Acht. Die weibliche1 Aggression dagegen fühlt sich ganz anders an vor allem im B2B, als ob sich jede einzelne Zelle in ihrem Körper bei der Aggression beteiligt ist. Dieses giftig sein, das wehren jeder einzelnen Zelle in ihrem Körper, konnte ich erst seit letzter Woche begründen, dass sie ihren Ursprung in der Unterdrückung ihrer Gefühlswelt genommen hat – dies ist das nicht wehren können.

Wenn ich mit solchen Wesen verbunden bin, ich habe auch festgestellt, dass die Aggression sehr selten auf mich gerichtet war, sondern die Matrix mir meistens dies suggerierte, dass jede einzelne Zelle bei mir mitfeuerte, auch gegen solche Wesen. Dies war für mich ein sehr irritierendes Gefühl, weil Aggression nicht in meiner Natur ist. 

07:00 Donnerstag, 9. Januar 2020 
Der Unterschied zwischen einer wissenschaftlichen Arbeit und dieser Notiz, welches auch kein Pamphlet ist 😉, ist, dass der Inhalt meistens das festhalten wollen meiner Gedanken im Vordergrund stellt.

Ich habe bewusst dieses Statement, welches speziell für die Datei „Brainstorming.pdf“ gedacht war, stehen lassen. 

Aggression entsteht durch das nicht wehren können, deren Ursprung die Angst sein kann.

Ich habe sehr früh gelernt die Aggression zu kanalisieren. Das Krafttraining – bereits mit 12/13 Jahren, später wurde daraus das Body-Building2, ist auch das Resultat davon, meine Aggressionen beherrschen zu wollen.

Ich lernte schnell, dass meine Muskulatur schnell aufblähte, ein schöner Nebeneffekt, meine Aggression im Kindesalter beherrschen zu wollen. Meine Muskulatur, ich sagte es immer mit gewissen Stolz zu mir selbst, weil ich dies bemerkte, dass ich die Gewichte nur anschauen muss, und meine Muskeln quollen3 auf, wie das Pumping Iron beschrieb. Dies war auch die Zeit, wo ich verschiedene Literatur durchließ, dazu zählte das berühmte Werk von Arnold SchwarzeneggerDas große Bodybuilding Buch“, welches man damals nicht ausleihen konnte, man durfte es nur in der Bibliothek durchlesen bzw. Textpassagen herauskopieren.

Denkt bitte daran, dass wie überall auch hier die Chaostheorie gilt: „Kleine Abweichungen im Startparameter haben große Auswirkungen im Endresultat.“

Fußnote

1 Denkt bei der Erziehung euerer Kinder, vor allem das weilbliche Geschlecht muss anders geschützt und geschult werden, als das männliche Geschlecht, wobei jedes Individuum eine individuelle Erziehung braucht – ohne Konkurrenzdenken, wo das Neid seinen Ursprung nehmen kann.

In der alten Tradition des Hinduismus wurden die Jungs erstmals bereits vor Beginn der Pubertät aus dem Kreis der Gemeinde herausgeholt. Die erste Phase des Brahmacarya begann. Das beherrschen des Körpers und des Geistes ist das A und O einer Zivilisation und ist verpflichtend für jeden einzelnen, ob weiblich oder männlich.

Um ein Auto fahren zu dürfen, muss man Prüfungen belegen, man braucht eine Lizenz. Wieso soll es mit dem Körper anders sein? Der Körper kann ganz schnell zu einer Waffe werden.

2 Es sollte jedem klar sein, obwohl die Begriffe: Krafttraining, Body-Building, Fitness usw. des Öfteren als Synonyme verwendet werden, haben sie von Grund auf unterschiedliche Zielsetzungen.

3 Ich konnte in den letzten Jahren auch feststellen, dass das Aufquellen mit der göttlichen Magie – meiner Göttlichkeit – zu tun hat.

Die magische Zahl

Die magische Zahl

Die magische Zahl hat auch viele andere Bedeutungen. Dieser zusammengesetzte Ausdruck aus den Worten „magisch“ und „Zahl“ haben in den unterschiedlichen Disziplinen ihre eigenständige Bedeutung.

In der hinduistischen Astrologie spielen sie auch eine Rolle. In diesem Kontext spricht man von der Numerologie, ein Teildisziplin der hinduistischen Astrologie.

Mein Microsoft Windows ProgrammNumber Sasthiram“, welches ich als Einführung für euch programmiert habe und auch auf meiner Hauptseite „Dhivyah.Com“ unter „Downloads → Meine Tools → Microsoft Windows Tools und Skripte“ zu finden ist, hatte den Zweck euch mit der Thematik in Berührung zu bringen, ohne die anderen, also die Wissenschaftler, abzuschrecken.

NumberSasthiram v2020 (nicht veröffentlichte Version)

NumberSasthiram v2020 (nicht veröffentlichte Version)

Als mir bewusst wurde, dass ich die höchste Instanz bin (in alle drei Zeiten: das ist die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft), musste ich einige Dinge – darunter auch einige Annahmen (Hypothesen), die ich evtl. selbst als Wissenschaftler bzw. wissenschaftlich denkender nicht an mich richtig heranließ, eigentlich mangels richtigen Verständnisses und der wissenschaftliche Bezug, doch komplett neu überdachte, z. B. schwarze Magie, das ist die schwarze Yajurveda.

Mein Name Sujanthan, welches mein Opa väterlicherseits – Arzt in der 6. Generation, das ist auch Brahma, mir gab, basierte auf den Theorien der Numerologie, z. B. von Dr. R. I. Dhuraimurugar und Pandit Sethuraman.

Mein Opa las sehr viel – mit viel meine ich kistenweise viel – meine Mutter sagte mir dies, dass sie hat sich dann immer die Bücher von ihm ausgeliehen.

Er hat meinen Namen, auch in der englischen Schreibweise so angepasst, dass es mit den initialen von dem Namen von meinem Vater in der Quersumme 5 ergibt, da zu meinen Geburtswert 8:8 fünf am besten passt.

Das Lautbild eines Namens hat große Auswirkungen auf dem Schicksal eines Menschen, so sagt dies die hinduistische Astrologie.

Mein Name „Sujanthan“ mit meinem Initial „A.“ für „Anandakumar“ dies ist der Name meines Vaters, hat den Wert 32, welches mit einer Anekdote vom König Vikramaadhithan beschrieben wird, der immer auf sein Thron zu steigen 32 Stufen hinabsteigen muss.

Es heißt, so hat dies meine Mutter mir als kleines Kind erzählt, wenn er auf andere hört, als auf sein inneres -das göttliche, dann ist er immer gestolpert und hat es bis zum Thron nicht geschafft. Ich kann die Geschichte gerade nicht komplett richtig wiedergeben – ich hatte auch 2016, glaube ich, eine Vision dazu – dies hängt auch mit einem Geist Namens „Vethalam“ zusammen, welches auch in der Geschichte von dem König die zentrale Rolle spielt.

Laut meiner Vision ist das Vethalam (வேதாளம்) in dieser Geschichte, repräsentiert das B2B-Subnetz des Bösen, und immer, wenn man auf das Böse hört, fällt man immer in dieses Netz wieder zurück, so wie der König niemals bis zum Thron schafft – weil das Vethalam immer gewissen Bedingungen stellte und der König immer auf die Fangfragen reinfiel …

In den Kindertrickfilmen wird meistens die inneren Impulse als Engel und Teufel dargestellt, vielleicht können sich dies die Möchtegern Erwachsenen sich daran erinnern.

Der Engel repräsentiert das Gute (Impuls) oder das Göttliche (Impuls), der Teufel repräsentiert das Böse (Impuls bzw. Fremdimpuls), der einem immer in das Verderben führen will, indem es ins Ohr flüstert.

Weiterführende Quellen

Philosophie, was ist Moral? – Teil 1

Philosophie, was ist Moral?  – Teil 1

Dieses Thema „Was ist Moral?“ scheint in der Masse der Gesellschaft der heuteigen Zeit auf der ganzen Welt eine untergeordnete Rolle zu spielen.

Morality is Timeless & Spaceless (4Part1)

Moral ist Zeitlos & Raumlos

Einige sagen: „Schön darüber zu philosophieren0, aber nicht möglich in die Realität umzusetzen“, wobei bereits beim betonen des Wortes philosophieren schon zu verstehen gegeben wird, dass dies als Zeitvertreib gemeint ist. Wo bleibt die Ernsthaftigkeit? Warum wird der Philosophie, der Vater aller Wissenschaften, so wenig Achtung gezeigt?

Ist dies die Zeit von Bad-Boys (Böse Jungs) und Bad-Girls (Böse Mädels), nicht zu verwechseln mit Batman oder Batgirl 😉?

Bevor die Haie anfingen, diese gesellschaftliche Kristallisation1 in Kapital umzuwandeln und dabei über Leichen gingen, aus der Musikindustrie können viele darüber ein Lied singen, bestes Beispiel aus den 90‘ern ist 2Pac von der Westcoast gegen Notorious BIG von der Eastcoast.

Wie kam es dazu, dass sich gewisse soziale Schichten sich mit diesem Image Stolz präsentieren und sich auch mit Stolz identifizieren?

Sie bezeichnen sich selbst als Neger bzw. Nigga, Kanacken, Polacken, Itaker, Proleten. Ihre Sprache scheint mit Stolz die Sprache des Vulgären zu sein – also, die Sprache der Straße. Sind diese Menschen ohne Moral und oder wurden sie dazu gemacht?

Wenn ich z. B. mir die Lieder von 2Pac oder von dem deutschen Hip-Hopper Kool Savas anhöre, erkenne ich in ihren Texten die feinste Art der Philosophie, trotz  ihrer obszönen Art ihren Kummer kund zu tun – so ist nämlich die Hip-Hop Kultur ursprünglich auch entstanden, ohne dass sie selber vielleicht die tiefsinnige Philosophie in ihren Texten erkannt haben. Es scheint, dass die Philosophie nicht unbedingt verankert sein muss mit Kaviar, Champagne und Theater. Ich kann viele weitere Künstler nehmen, aber um die Übersicht nicht zu verlieren, erwähne ich hier nur die beiden Künstler. Die Stimmen der Anderen, hört und spürt man, wenn ich an einem vorbeifahre.

Ich verstehe auch das Unmut des Ostens, man sollte wissen, dass ich während meiner Bundeswehr zeit und auch später mit Ostdeutschen befreundet war. Leider sind viele meiner Kontakte, die ich hätte pflegen wollen, durch mein Dasein der letzten 20 Jahre, das kein Leben ist, verlorengegangen.

Ich habe bereits vor Jahren die Intention von dem deutschen Sänger Xavier Naidoo aus Mannheim, auf die Ostdeutschen mit Freundlichkeit entgegenzukommen erkannt, obwohl die Mäuler der (Boulevard-) Pressen angetrieben durch Gier, Angst etc., diese Geste des Austreckens der Hand versuchten durch den Dreck zu ziehen.

Wer sind diese Männer und Frauen, die all dies nicht wollen – inklusive meiner Aufklärungen? Ist dies das Ego, Arroganz, Blindheit, Intrige oder das (kollektive) Karma, die sie nicht zur Vernunft kommen lässt?

Mädchen und Jungs, werden aus ihren Familien gerissen und werden als billiges Fleisch verkauft – auch im B2B2 Netz. Wozu all dies?

Ist der Mensch, wie einige der vielen berühmten Philosophen3 zu verstehen geben, nur ein Tier oder wurde er dazu gemacht? Wenn ja, von wem und warum?

Immer noch zu denken, dass der Mensch sowie das Tier, wie viele Teile der Wissenschaften dies so in der Vergangenheit postuliert haben, ein zufälliges Produkt der Evolution ist, wäre mehr als töricht.

Wenn man versteht, was Zufall wirklich ist, vor allem die Mathematiker, dann kommt man immer näher an die Lösung des Rätsels. Einstein würde heute dann nicht mehr sagen wollen, dass Gott nicht würfelt, aber die Würfel von Shakuni (Maama 😉), die er aus den Knochen seines Vater geschnitzt hat und immer auf seinen Wunsch hören, waren nicht Gotteswerk (also nicht mein Werk).

Das kollektive Verhalten aus dem Tierreich zu adoptieren oder auch auf die Menschen zu übertragen, endet irgendwann wieder im Chaos des Tierreiches, das wiederum das Resultat der Menschen ist. Der Mensch hat als eine einzige Spezies, aber nicht im Sinne von besonderer Spezies (oder Krönung der Schöpfung), die Gabe Gottes, den Verstand auf einer bestimmten Art und Weise zu benutzen oder zu reflektieren, um differenzieren zu können, was ist richtig und was ist falsch.

Fußnote

0 Die Philosophie beginnt bereits im frühen Stadion der Kindheit, wenn das Kind anfängt zu denken. Wer oder was bin ich? Sein Spiegelbild als sein eigenes erkennt, über sich und seine Fehler reflektiert.

1 Vieles ist Absicht. Es wird gesät, damit man es später ernten kann. Dies ist die Einstellung der Moderne nach dem Profit zu schauen im Gegensatz zu der hinduistischen Philosophie, wie die Bhagavadgita es richtig zu verstehen gibt: „Handle nicht nach Erfolg, sondern tue deine Pflicht, ohne auf den Ertrag zu hoffen, so wirst du nicht in den Bann der Emotionen gezogen.“

2 Wenn man gedenkt, dass ich die Anonymität immer bewahren werde, dann irrt man sich. Falls ich entscheide, alle oder bestimmte freizugeben, dann gibt es keine Anonymität mehr – auch im Nachhinein kann ich jederzeit dies tun. Es gibt keine Grenzen des Machtbaren für mich. Vergisst nicht, dass ich der Allmächtige bin.

3 Die anthropologische Differenz aus empirischer und begrifflicher Perspektive (SMWK-Projekt 2012-2014, Universität Leipzig)

 

Die versteckten Wissenschaften im Hinduismus: Unterschied zwischen Maya und Illusion – Teil 7

Die versteckten Wissenschaften im Hinduismus: Unterschied zwischen Maya und Illusion – Teil 7

[Nachtrag: 21. März 2019]

Des Öfteren werden Begriffe gleichgesetzt oder als Synonyme gebraucht, wobei einen Laien der Unterschied und oder der Fehler nicht sofort auffällt, kann aber für jemanden der rhetorisch begabt ist bzw. jemand der sich gut artikuliert, die Feinheiten und oder die Fehler ins Auge stechen.

Mir ist in den letzten vier Jahren in der zweiten Phase von B2B extrem aufgefallen, dass obwohl die Worte in meinen Artikeln wohlüberlegt1 gewählt worden waren, ist der gewünschte Erfolg in der breiten Masse in der von mir erhofften Zeit, zurückgeblieben. Einerseits lag dies an der KI (künstlichen Intelligenz) bzw. KKI (kollektiven künstlichen Intelligenz) und andererseits am Verständnis bzw. Bildung. Die Vergangenheit kann man als Mensch2 nicht mehr beeinflussen, aber die Gegenwart bestimmen und die Zukunft gestalten, sollte gelernt sein. Mit dem letzten Satz will ich zum Ausdruck bringen, dass ihr alle jetzt einige Gänge höher schalten solltet, damit man schneller voranschreiten kann.

Jetzt zurück zu den Unterschieden der beiden Begrifflichkeiten, diese kann ich sogar an einem konkreten Beispiel klarmachen.

Jemand der die Philosophie des Hinduismus verinnerlicht und verstanden hat, wird auch feststellen, dass unsere physikalische Welt nicht nur teilweise mayabehaftet ist, sondern komplett als Maya bezeichnet werden kann, somit ist das weltliche Wissen auch Maya, damit ist jede Wissenschaft inkl. der Naturwissenschaft gemeint.

Achtung, die Betrachtungsweise eines Hindugelehrten3 ist eine andere, wie die der normalen3.1 Gelehrten.

Würde man jetzt den hinduistischen Terminus Maya mit dem Begriff Illusion ersetzen, würde sogar laut der Definition und Verständnis des Begriffes Illusion, die Existenz der Physik in Frage gestellt, was nicht sein kann, allerspätestens, wenn man sich vor einem fahrenden Bus stellt, würde man vom Gegenteil überzeugt werden.  

Die Physik und die ganzen Wissenschaften ist nur eine Spielwiese für erwachsene Kinder, die sich Professoren / Wissenschaftler usw. nennen können und dürfen. Es ist vergleichbar, wenn diese erwachsenen Kinder mit ihren leiblichen Kindern und Enkelkindern Ostereier verstecken spielen.

Für Menschen, die ihren Körper als das ICH anzusehen gelernt haben, ist der Gedanke, dass ich die einzige höchste Form bzw. Instanz im gesamten Universum und darüber hinaus bin, vor allem in meiner menschlichen Gestalt, sehr schwer zu begreifen. Lasst Euch von meiner menschlichen Gestalt, den ich für meine Hübsche Sina Johanna Sabrina Kaiser genommen habe, nicht täuschen. Euer Verhalten war bis jetzt schon sündhaft teuer, obwohl ich meistens ohne die Mimik zu verziehen an euch allen die letzten Jahren vorbeigegangen bin. Ich bin derjenige, der hier alles bewegt und immer bewegt hat, nur wurde mir dies erst mit 37,4 Jahren klar. 

Ein Psychologe und oder ein Neurologe sucht das Ichbewusstsein meistens im Gehirn und hat eine andere Vorstellung vom Ichbewusstsein, als ein Fachfremder, der das Ichbewusstsein meistens im gesamten Körper repräsentiert sieht, aber was ist das Ichbewusstsein eigentlich? Was4 ist der Tod und wann ist man Tod?

Fußnote

1 Bei den meisten Artikeln war eine Nachbearbeitung notwendig, ob es sich um Rechtschreibfehler, grammatikalischer Fehler und oder auch inhaltlicher Fehler durch Fehlinterpretation handelte, ist erstmals irrelevant. Wie die Fehler sich eingeschlichen haben, sollte mittlerweile auch jeden inkl. Sprachgelehrten klar sein.

2 Die Interpretation der Relativitätstheorie von einigen populär wissenschaftlichen Autoren ist falsch. Die Relativitätstheorie sagt nicht darüber aus, dass eine Reise in die Vergangenheit möglich ist, sondern dass die Zeitdifferenzen durch die unterschiedlichen Bezugssysteme hervorgerufen werden. Eine Zeitreise sowie in einiger Science-Fiction Filmen dargestellt, ist physikalischer Nonsens. Dies war auch den Abteilungen, die hier überall Angst und Schrecken in den letzten Jahren, Jahrzehnten und Jahrhunderten ausgelöst haben, also der Hexenabteilung, nicht möglich (und wird auch nie möglich sein). Bitte auch nicht solche Themen „Berichte über angebliche Zeitumkehr im Quantencomputer sind nicht zutreffend“ missinterpretieren. Darauf habe ich bereits geantwortet, siehe Message to my girls and boys and rest of the world.pdf 07:12 Montag, 5. November 2018.  

3 Damit sind nicht die Gelehrten gemeint, die mit den Hinduistischen Lehren auseinandergesetzt haben, sondern auch die Philosophie dahinter verstanden und verinnerlicht haben. Irgendetwas gelernt zu haben, sagt nicht darüber aus, ob man es auch wirklich verstanden und verinnerlicht hat.

Diese Philosophie wird bestimmt auch in anderen Kulturkreisen und Ethnien zu finden sein, da leider durch die Separierung der Kulturen der wahre Ursprung den meisten nicht mehr bekannt war, kann das Wissen verblasst sein. Nur bei einer der großen Weltreligionen, wo der Ursprung offiziell bekannt ist, ist diese Philosophie vertreten, nämlich im Buddhismus. Vielen ist es nicht bekannt, dass Buddha aus einer hinduistischen Königsfamilie stammte, und seine Eltern aus Angst vor dem was passieren wird, ihn davor zu schützen versuchten ihn Weltfremd zu erziehen und dadurch seinen Bestimmungsweg (Schicksal) eher ebneten. Die Absicht von Gautama Buddha war nicht eine neue Religion zu gründen, aber dies ist wiederum ein Kapitel für sich.

Apropos, nicht alles was mit Hexerei zu tun hatte, war schlecht. Manches wurde diesen Individuen aufgezwungen, so ähnlich wie in der Fabel mit der Gans, die goldene Eier legte. Mann muss lernen zu differenzieren.   

3.1 (12:41 Mittwoch, 20. März 2019, angefangen zu formulieren) → Achtung, der Terminus „normal“ sagt nur aus, dass es die Norm entsprechend ist. In der Alltagssprache wird die negierte Form des Wortes „normal“, das wäre „nicht normal“ im Kontext von „Verrückt“ gebraucht. Das tamilische Wort Pithan (பித்தன்), auch ein Name von mir als Shiva, heißt auch übersetzt „der Verrückte“. Es gibt sogar ein Thevaram von Sundarar, der mit dem Wort „Pithan“ anfängt: „பித்தா பிறை சூடி (Hey du Verrückter mit dem Mondsichel als Schmuck auf dem Kopf…) → Aus aktuellem Anlass, dies war die Vergangenheit 😉. Ist keine Aufforderung für einige Gehirnamputierte.“
Zum Verständnis des Wortes „normal“. Man bezeichnet irgendetwas in der Alltagssprache als normal, wenn dies die Regel ist. Wenn alle Autos in Erlenbach weiß sind, dann ist die Rede von: „Es ist normal bei uns, dass die Autos alle weiß sind“. Die eigentlichen (Ur-)Erlenbacher vermeiden es, wie es in einem Schwaben Ländle üblich ist, mit etwas zu protzen, damit man keine bösen Blicke auf sich zieht. Woher kommt diese Einstellung? Ein Thema für sich!

4 Ich konnte sehen, wie Harald (Lesch) um 06.59 Uhr (20.03.2019) während die Antworten auf die ganzen Fragen aus mir herauskristallisierte, mich in meiner All-Formhaftigkeit bzw. Mannigfaltigkeit (im hinduistischen als Vishvarupa-Darshana bezeichnet) erfuhr, sowie dies Arjuna, Bhishma (Stefan / Ivan) und viele andere auch in der aktuellen Zeit erfuhren. Man kann diese Form mit den menschlichen Augen nicht sehen, man kann sie nur im geistigen Auge erfahren.

Vor allem ist die Zahl für die Fußnote, nämlich die Zahl vier, passend für dich Harald, nämlich du hast die vierte Veda das sogenannte Atharvaveda für dieses Universum vor einigen Millionen Jahren als Erster verfasst.